Home / Ratgeber  / Weltreise trotz Beziehung: So kann es funktionieren

Weltreise trotz Beziehung: So kann es funktionieren

Der Artikel erklärt wie man eine Weltreise mit einer Beziehung vereinbaren könnte.

Viele Menschen träumen von einer Weltreise und auch bei mir steht ein mindestens einjähriger Trip in den nächsten fünf Jahren auf dem Plan. Was für viele neben dem Job ein Hindernisgrund ist: die Beziehung zum Partner, denn die gerät durch ein solches Vorhaben oft ins Wanken. Jeder hat eine andere Art, mit dem Dilemma „Liebe versus Abenteuer“ umzugehen – ich denke, ein Kompromiss lässt sich durchaus finden. Liebäugelt auch ihr mit dem Gedanken an eine Weltreise, seid euch aber noch nicht sicher, ob ihr euren Lieben tatsächlich Adieu sagen könnt, helfen euch ein paar Tipps vielleicht bei der Entscheidung!
Der Artikel erklärt wie man eine Weltreise mit einer Beziehung vereinbaren könnte.

Rituale vereinbaren

Wenn die Entfernung sich zwischen einen drängt, sind Rituale umso wichtiger. Vereinbart einen wöchentlichen Skype-Tag und mailt euch regelmäßig. Auch ein netter, selbst gebastelter Kalender mit persönlichen Nachrichten kann den Daheimgebliebenen helfen, die Zeit ohne euch zu überbrücken. Ihr solltet jedoch darauf achten, dass ihr das Korsett nicht zu eng schnürt. In der Regel hat derjenige, der noch zu Hause ist, ein höheres Kommunikationsbedürfnis, während der Partner auf Reisen oft von den zahlreichen Eindrücken überwältigt ist und kaum Zeit für ausführliche Gespräche hat. Hier solltet ihr einen Mittelweg finden, mit dem beide zufrieden sind.

Ein bis zwei gemeinsame Wochen einschieben

Wer es sich leisten kann und die Zeit hat, sollte seinen Partner unbedingt an einer seiner Reisestationen besuchen. Einen Zeitpunkt zu haben, auf den ihr euch gemeinsam freuen könnt, erhöht das Zusammengehörigkeitsgefühl und auch die gemeinsam verbrachten Tage schweißen wieder zusammen, sodass ihr die nächste Etappe des Getrenntseins sicher besser übersteht.

Den Partner einfach mitnehmen

Wer weiß, dass sein Partner grundsätzlich für eine Weltreise zu haben wäre, sollte ruhig etwas Überzeugungsarbeit leisten. Vielleicht braucht eure bessere Hälfte ja nur einen kleinen Schubs, um gemeinsam mit euch ins große Abenteuer zu starten? Eines ist sicher – ihr werdet garantiert unvergessliche Erlebnisse mit nach Hause nehmen und euch so gut kennenlernen wie noch nie. Doch Vorsicht: Bei einer ganz frischen Beziehung ist es vielleicht nicht die beste Idee, gleich gemeinsam um die Welt zu ziehen. Wagt diesen Schritt daher nur, wenn ihr euch wirklich absolut sicher seid und eurem Partner vertraut.


Artikelbild: lassedesignen – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.