Home / Trekking  / Trekking im Naturreservat Ranakpur

Trekking im Naturreservat Ranakpur

Mit seinen aufwendig gestalteten jainistischen Tempelanlagen hat sich das kleine Dorf Ranakpur im indischen Bundesstaat Rajasthan unter Touristen der ganzen Welt einen Namen gemacht. Dabei entgeht vielen Besuchern jedoch die reizvolle Naturlandschaft, die diese Sehenswürdigkeit umgibt.

Das weit reichende Naturreservat um Ranakpur bietet nicht nur allen Großstadt geplagten Reisenden in Indien eine Oase der Ruhe, sondern lädt auch zu spannenden Trekking-Touren ein. Ganz besonders die Möglichkeit, wilde Tiere in freier Natur zu erleben, reizt Urlauber aus der ganzen Welt. Tatsächlich kann man neben verschiedenen Vogelarten und natürlich Affen mit etwas Glück auch Krokodile im See dümpeln sehen. Mit Hilfe von erfahrenen Rangern dringt man sogar in Gebiete vor, in denen Trekking – Fans Bären und sogar Panther beobachten können.

Dabei können verschiedene Routen und Schwierigkeitsgrade gewählt werden. Über Hügel und unerkundetes Gelände gelangt man darüber hinaus auch noch zu manch ursprünglich lebenden Gemeinden, die hier im Reservat im Einklang mit Natur und Tieren Landwirtschaft betreiben. Ein schöner Kontrast zu Indiens sonst so hektischen Großstädten.