Home / Posts Tagged "Wasser"

Wenn man den ganzen Tag unterwegs ist, mögen einem die Sonne und die Hitze kaum auffallen, aber der Kreislauf ist da oftmals etwas sensibler. Wie man Hitzeschlägen, Sonnenbrand und anderen Unannehmlichkeiten an heißen Tagen entgehen kann, erfährt man hier.

Gerade in Sommermonaten zieht es viele raus in die freie Natur, wandern und campen ist da ideal. Doch neben dem Schutz gegen Sonnenbrand sollte man auch darauf achten, dass die Sommerhitze den Körper nicht in die Knie zwingt. Denn ein Sonnenbrand kann sehr schmerzhaft sein und das Hautkrebsrisiko erhöhen.

Schnell kann es mal passieren, dass man sich beim Trekking verletzt, damit man sich nicht unnötig eine Blutvergiftung zuzieht, sollte man unbedingt ein Erste Hilfe Kit dabei haben. Daneben gibt es auch noch einige andere Medikamente und Helfer, um dem Schlimmsten vorzubeugen.
first aid

Klar, bei großen Verletzungen und Unfällen ist es immer angeraten, den Notdienst zu rufen, aber auch kleinere Verletzungen können ohne die richtige Pflege üble Nachwirkungen haben und auch Sonnenbrände, Viren (etwa durch Flusswasser) und andere Nachteile des Lebens in der freien Natur können durch ein gut gepacktes Erste Hilfe Set schnell eingedämmt werden.

Trinkwasser gehört zu den wichtigsten Dingen, die ein Backpacker immer dabei haben sollte, denn Dehydration kann in der freien Wildnis mehr als gefährlich werden. Damit man sich jedoch nicht irgendwelche Bakterien aus freien Flüssen einfängt, hier ein paar Tipps zu Trinkwasser beim Campen.

Selbst in Brunnen oder öffentlichen Wasserspendern kann das Wasser unschöne Bakterien enthalten, die von Magenkrämpfen, hin zu Durchfall bis zu Fieber sehr unangenehme Folgen haben können. Der verantwortungsbewusste Camper (also wir) achtet daher immer darauf, wie er Wasser zu sich nimmt.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.