Home / Ratgeber  / Meran: Mediterraner Chic vor gigantischer Kulisse

Meran: Mediterraner Chic vor gigantischer Kulisse

Ein Schotterweg im Südtirol

Ein Schotterweg im SüdtirolDie Stadt Meran im Herzen von Südtirol ist als Kur- und Urlaubsort weltberühmt und äußerst beliebt. Die Texelgruppe, ein beeindruckendes Bergmassiv, schützt die im Talkessel liegende Stadt vor unliebsamer Witterung und sorgt für rund 300 sonnige Tage im Jahr. Mediterranes Klima für einen unvergesslichen Urlaub – erleben Sie es hautnah.

Als Kurort heiß beliebt – dank Kaiserin Sisi

Aller Anfang ist schwer, diese Aussage gilt auch für Meran, das trotz seiner traumhaften Lage in Italien erst spät seine zahlreichen Bewunderer fand. Anfang des 19. Jahrhundert wurde es vom Leibarzt der Fürstin Mathilde von Schwarzenberg als Kurort empfohlen; vorher war die Stadt eher wenig bekannt und nicht sehr beliebt. Die Berge machten sie schwer zugänglich; die Gäste klagten über schlechte Gerüche in der Stadt, wenig Abwechslung in den Abendstunden und zu viele Tiere auf den Straßen.

Erst als Elisabeth, die Kaiserin von Österreich, im Jahr 1870 für eine längere Zeit nach Meran reiste und ein Jahr später zurückkehrte, weckte die Stadt das Interesse potenzieller Gäste. Ein weiterer Besuchermagnet war die Brennerbahn, mit der Sisi bis nach Bozen reiste und die bald darauf bis nach Meran ausgebaut wurde.

Die perfekte Kulisse für Ihren Urlaub in Südtirol

Kurgäste wissen das milde Klima ebenso zu schätzen wie die mondänen Gäste aus aller Welt, die in Meran ihre Ferien verbringen. Meran gehört zu den Orten in Italien, in denen Sie unter Palmen spazieren gehen und gleichzeitig einen überwältigenden Blick auf die Berge genießen.

Sehenswertes finden Sie an fast jeder Ecke: Historische Gebäude wie die Stadttore, das Kurhaus und die Pfarrkirche St. Nikolaus wechseln sich ab mit den unterschiedlichsten Museen. Die Pferderennbahn von Meran ist die größte in Europa. Die Thermenanlage, die sich auf einem 50.000 m² großen Parkgelände befindet, ist weltbekannt. Hinzu kommt ein unerschöpfliches Angebot an faszinierenden Events wie die Meraner Musikwochen, die jeweils im Spätsommer stattfinden.

Tradition und Weltgewandtheit – Ein Ort der Gegensätze

Meran blickt auf eine spannende Zeit des Wachstums zurück, sowohl kulturell als auch touristisch. Der beeindruckende Ort ist heute mehr denn je einen längeren Aufenthalt wert, denn hier trifft sich internationaler Flair mit feinster Eleganz. Entdecken Sie Palmen und Gletscher – das perfekte Symbol für Vielfalt und Kontrast.

Foto Urheberrecht: RW-Design – Fotolia



Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.