Home / Ausrüstung  / Lukla – Trekking in Nepals Himalaya

Lukla – Trekking in Nepals Himalaya

Das Dorf Lukla im nepalesischen Himalaya bietet einen idealen Ausgangspunkt für Trekking-Touren durch das anspruchsvolle Gebirge. Mit seinem kleinen Flughafen und beschaulichen Unterkünften ist Lukla ein erster Anlaufort für Trekking- und Wanderfans weltweit.

Für viele Bergsteiger und Kletterer ist das Himalaya-Gebirge die wohl größte Herausforderung. Der beschauliche Ort Lukla in Nepal bietet gerade für den Einstieg in das Hochgebirge gute Voraussetzungen. Denn die Routen um Lukla herum sind zahlreich mit Lodges und Restaurants ausgestattet. Dadurch kann die eigene Ausrüstung knapper gehalten werden und Notrationen müssen nicht unbedingt mitgenommen werden. Eine Krankenversorgung gibt es auf dem Weg auch.
Auch die Unterkünfte sind den Anforderungen entsprechend gut ausgestattet, mitunter sogar mit einer warmen Dusche, und sollten in einem Rahmen von ca. 100 NRs oder mehr (umgerechnet etwa 3 Euro) veranschlagt werden.
Diesen für Bergsteiger und Abenteurer doch recht komfortabel ausgestatteten Trekkingweg durch das Hochland um Lukla kann man aber vor allem wegen seiner genialen Landschaft und Aussicht empfehlen. Das weite Gebirge ist spektakulär und beeindruckend anzuschauen.
Bei der Ausrüstung sollte man gerade im Winter auf gute Regenjacken und Schuhe zurückgreifen. Außerdem sollten unbedingt eine Sonnenbrille und Mütze zum Schutz vor Strahlung mitgenommen werden. Dann steht dem Abenteuer nichts mehr im Wege.