Home / Ratgeber  / Hallstatt: Einzigartiger Ort des Weltkulturerbes

Hallstatt: Einzigartiger Ort des Weltkulturerbes

Die Ortsmitte Hallstatts

Hallstatt ist eine österreichische Gemeinde im Salzkammergut, die internationalen Bekanntheitsgrad genießt. Sie ist eine der touristischen Magnete in Oberösterreich und zieht  mit über 70.000 Nächtigungen jährlich unzählige Besucher aus aller Welt in ihren Bann. Die außergewöhnliche Lage am See und die zahlreichen historischen Bauten machen Hallstatt zu einem der meist besuchten Orte Österreichs.
Die Ortsmitte Hallstatts

Nachbau des Weltkulturerbes in China

Chinesische Architekten waren einst so fasziniert von dem hier vorherrschenden Baustil, dass sie versuchten, einen Nachbau des Ortes Hallstatt in China zu errichten. Hallstatt gehört heute zum Weltkulturerbe. Der Ursprung des Ortes liegt mehr als 4000 Jahre zurück, als große Salzvorkommen gefunden wurden, die auch dem Salzkammergut seinen heutigen Namen verliehen. Heute können die Besucher bei einem Urlaub in Hallstatt die vielen bekannten Museen der Region aus prähistorischer Zeit besuchen. Die übereinander und ineinander verschachtelten Häuser sind eines der beliebtesten Postkartenmotive.

Sportlich aktiv im Sommer und im Winter

Auch die Natur ist hier facettenreich und bietet viel: Sie lädt mit ihren verschiedenen Wanderrouten ein, die für nahezu jeden individuellen Anspruch geeignet sind. Auch das Radfahren gehört zu einer der am meisten ausgeübten Outdoor-Aktivitäten der Einheimischen und der Besucher im Sommer. Weitere Aktivitäten im Outdoor-Bereich sind:

  • Canyoning
  • Fluss- und Raftingtouren
  • Schnupperkurse für Paraglider
  • Klettern

Im Winter locken die einzigartigen Skigebiete mit ihren Pisten für jeden Wintersportler-Typ. Die Winterlandschaft in Oberösterreich ist wohl an kaum einem anderen Ort des Landes so malerisch wie hier. Auch die Möglichkeiten, in einem Hotel im Salzkammergut unterzukommen sind vielseitig: Viele Hotels in der Region haben sich auf den Wellness- und Familientourismus spezialisiert: Auch Kleinkinder und Jugendliche sind in den Hotels der gehobenen Kategorie gern gesehene Gäste und genießen ein breites Freizeitangebot, das jeden Tag ein anderes Highlight auf dem Programm hat. Auch Golf- und Sporthotels gibt es in der Region Salzkammergut zahlreiche. Sie überzeugen mit einer traumhaften Lage inmitten der naturbelassenen Berglandschaft und bieten den Gästen vielfältige Aktivitäten und Sportangebote. Die weltbekannten und europagrößten Sommerrodelbahnen bieten Spaß nicht nur für die kleinen Touristen. Aber auch kulturell gibt es Salzkammergut rund um Hallstatt eine Menge zu sehen. Viele Sehenswürdigkeiten werden kindsgerecht präsentiert, sodass auch den Kleinen bei der Besichtigung zu keinem Zeitpunkt langweilig wird.

Foto Copyright: wira91 – Fotolia