Home / Posts Tagged "Unterkunft" (Page 2)

Einmal an der Küste übernachten, zwischen den Dünen und mit dem Meeresrauschen im Ohr… Auch wenn wildes Camping in Dänemark leider nicht erlaubt ist, bieten zahlreiche Plätze entlang von Nord- und Ostsee hervorragende Übernachtungsmöglichkeiten. Dabei kommt auch der Aktivurlaub nicht zu kurz.
Camping in Dänemark
Ob im Zelt, Wohnmobil oder Wohnwagen – für Camper bietet Dänemark zahlreiche schöne Plätze mit sehr guter Ausstattung. Beliebt sind aber auch Hütten, die typischerweise auf dänischen Campingplätzen zu finden sind. Je nach Kategorie mehr oder weniger luxuriös, stellen diese vor allem für Familien die passende Unterkunft dar.
Darüber hinaus werden auch zahlreiche Aktivitäten angeboten: Golfen, Angeln und Radfahren stehen neben dem Strand- und Badeurlaub auf dem Programm.

Camping in Dänemark – die Preise

Je nach Ausstattung und Lage variieren die Preise für das Camping in Dänemark. Für eine Übernachtung unweit der Küste beispielsweise sollte man pro Person zwischen sieben und zehn Euro einplanen. Kinder zahlen in den meisten Fällen nur die Hälfte. Allerdings fallen auf einigen Zeltplätzen noch Gebühren an, etwa für das Parken oder die Umweltgebühr. Darüber hinaus sollten die Kosten für den Camping Pass Scandinavia eingeplant werden.

Wem die reiche Landschaft Schwedens als Argument noch nicht genügt, dem empfehle ich eine Übernachtung auf dem Utter Inn vor Stockholm. Das außergewöhnliche Hotel, zum Teil unter Wasser, ist nicht nur für Liebhaber der hohen See ein besonderes Erlebnis.

Das Utter Inn im Mälaren See wirkt von außen wie eine klassische schwedische Hütte in rot-weiß, schwimmt aber auf hoher See. Der obere Teil des Hotels beherbergt die spartanische Küche, eine Toilettenecke und das Wohnzimmer. Auf der Plattform um die Hütte herum lässt es sich gut den Abend verbringen und die Aussicht genießen. Highlight des Hotels ist jedoch die Übernachtung im „Untergeschoss“, also unter Wasser. Hier schwimmen Fische am Fenster vorbei und es herrscht absolute Ruhe und Dunkelheit. Zu erreichen ist das Schlafzimmer über ein im Fußboden eingelassenes Rohr. Die Idee und Konstruktion geht auf den schwedischen Künstler Mikael Genberg zurück.

Fahrradtouren durch Deutschland werden nicht nur unter Sportfreunden immer beliebter. Ob mit dem Drahtesel entlang der Weser oder in Richtung Ostsee, die Auswahl und Herausforderung ist vielseitig und das Radstreckennetz hierzulande von immer besserer Qualität. Kein Wunder also, dass nun auch Hotels diesen Trend für

Weiterlesen

Wer in diesem Jahr nach einem besonderen und außergewöhnlichen Schlafplatz in seinem Urlaub sucht, kann es sich vielleicht einmal in einer Höhle, einem Leuchtturm oder in einem Eishotel gemütlich machen. Der Möglichkeiten gibt es viele, daher nun für Sie eine kleine Auswahl.

Ob in Kanada, Schweden oder Alaska, eine Übernachtung im Eishotel ist ein Highlight, das Sie sich nicht entgehen lassen sollten. Sogar in der nahe gelegen Schweiz können Sie hier fündig werden. Ein Iglu-Dorf finden Sie sogar auf der Zugspitze.
Die Übernachtung in einem Leuchtturm ist eine romantische Idee besonders für Paare. Angebote gibt es im niederländischen Harlingen oder in Norwegen.
Und selbst in versteckten und unterirdischen Höhlen kann der Reisende es sich inzwischen bequem machen. Besonders in den USA, Australien oder Neuseeland lassen sich schöne Übernachtungen verbringen. Etwas näher liegen Höhlen in Schweden und Spanien, in denen auch genächtigt werden kann.

Ob als kleines Abenteuer oder zur Erholung in der Natur gedacht: Eine Fahrt mit dem Floß durch die Potsdamer Seenlandschaft ist der ideale Wochenendausflugstipp für Familien und Freunde.

Die Brandenburger Gewässer können auf viele Arten erkundet werden: Ob auf dem Motorboot, Tretboot oder Kanu, immer bieten die Seen sehr gute Wasserqualität und laden zum Schwimmen und Erholen ein. Eine besondere Idee ist dabei das Ausleihen eines Floßes, wie es die Potsdamer Firma „Huckleberry Tours – Floßstation Potsdam“ anbietet.

Eine der größten erdenklichen Herausforderungen für Trekking-Reisende ist wohl das Himalaja-Gebirge. Wer nach langen Kletter- und Raftingtouren nach Erholung sucht, sollte sich am Dal Lake in Kashmir für einige Tage ein Hausboot mieten. Der auf einer Höhe von 1500 Metern über Normalnull gelegene See Dal Lake

Weiterlesen

Idyllisch in der Feldberger Seenlandschaft an der Landesgrenze zwischen Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg gelegen, haben zwei engagierte Freunde ein kleines Urlaubsparadies geschaffen. Inmitten des Brückentinsees haben sie eine 40.000 Quadratmeter große Insel mit kleinen, aber äußerst stilvollen Übernachtungsmöglichkeiten versehen, wo man wunderbar entspannen kann. Das charmante Mini-Komfort-Hotel

Weiterlesen

Das sich der Ostseeraum in den zurückliegenden Jahren einer wachsenden Beleibtheit erfreut, stellt gerade Gruppenreisende und Jugendliche vor große finanzielle Probleme, denn die Preise selbst für einfache Unterkünfte bewegen sich in den Sommermonaten in astronomischen Höhen. Eine möglicher Alternative, die vor horrenden Kosten schützen könnte, wären Jugendherbergen.

Allerdings ist diese Form der Übernachtung nicht ganz unproblematisch, denn die Übernachtung in einer Jugendherberge ist lediglich möglich, wenn man als beitragspflichtiges Mitglied in das Deutschen Jugendherbergswerk eingetreten ist. Im Durchschnitt zahlt man für eine Übernachtung in einer Jugendherberge 14 bis 15 Euro, wobei dies nur wenig von der Lage abhängig ist. Damit bewegen sich die Preise auf einem ähnlichen Niveau wie beim Zelten, nur das man hier bei schlechtem Wetter besser geschützt ist.

Da viele Menschen in diesem Sommer planen an der Ostseeküste Urlaub zu machen, sind viele Unterkünfte schon vergriffen oder schlichtweg zu teuer. Für Abenteurer und Urlauber mit nicht allzu großen Ansprüchen überhaupt kein Problem, denn Zeltplätze sind ein oftmals günstigere Alternative und lassen zudem genügend

Weiterlesen
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.