Home / Camping (Page 12)

Geht man in der Geschichte etwas zurück, wird man auf Berichte stoßen, die von einer blühenden Handelsmetropole Caorle sprechen, das lange Zeit ein wichtiger Warenumschlagplatz gewesen ist. Die Zeit ist vorüber – geblieben ist ein zauberhafter Ort, der mit seiner Architektur und seinem Charme zu begeistern weiß.
Camping in Caorle- „Klein Venedig“ für Kulturfreunde und Sonnenanbeter

Die Blütezeit des heute eher beschaulichen Städtchens Caorle liegt schon lange Zeit zurück. Vor mehr als 2.000 Jahren erbaut, war es vor allem im 5. Jahrhundert ein wichtiger Handelsort, der in Norditalien ein belebter Warenumschlagplatz gewesen ist. Der vermeintliche Niedergang von Caorle begann mit der Versandung des Hafens, was letztendlich dazu führte, dass die Händler direkt nach Venedig übersiedelten.

Sehenswürdigkeiten von Caorle

Geblieben ist die faszinierende Architektur von Caorle – Zeugnisse von längst vergangenen Zeiten. Da ist zum Beispiel die Kathedrale von Caorle, die ebenso aus dem 11. Jahrhundert stammt wie der zylindrische Glockenturm. Die sind die Herzstücke der Altstadt der rund 11.000 Einwohner zählenden Metropole. Im Schatten der Häuser lässt es sich so wunderbar flanieren und entspannen, dass man zwischenzeitlich den Eindruck gewinnen könnte, man wäre Jahrhundert in der Zeit zurückgereist.

Camping in Caorle

Leicht außerhalb der Stadt gibt es zum Glück für viele Reisende günstige Übernachtungsmöglichkeiten wie Jugendherbergen oder Zeltplätze. Da zahlreiche Besucher die zauberhafte Landschaft in der Umgebung von Caorle ebenso genießen wollen, eignet sich die Übernachtung auf einem der Zeltplätze ganz hervorragend.

Bei einem so schönen Land wie Norwegen, dessen Faszination in erster Linie in der Natur liegt, wäre es schon fast eine Sünde, wenn man einen Aufenthalt dort in einem Hotel verbringen würde.
Camping in Norwegen
Die erste Alternative sind Ferienhäuser, die bei fast allen großen Anbietern zu finden sind und kaum Wünsche in Sachen Komfort offen lassen. Ferienhäuser sind die beliebteste Unterbringungsart in Skandinavien, kein Wunder also, dass die meisten Reisenden darauf zurückgreifen.

Camping und Zelten eine Alternative zu Ferienhäuser

Wer sich etwas mehr in die Natur von Norwegen traut, der sollte sich ruhig im Camping versuchen. Wie fast überall in Skandinavien ist es erlaubt eine Nacht an einem bestimmten Ort zu verbringen, ohne das dieser eigens als Campingplatz ausgewiesen ist. Voraussetzung hierfür ist natürlich, dass man keinen Privatbesitz beschädigt.

Die Campingplätze sind in fast allen Regionen des Landes zu finden, wenn man jedoch weiter gen Norden kommt, nimmt ihre Anzahl ab. Ursache hierfür sind die Witterungsbedingungen und die immer kleiner werden Anzahl von Städten und Gemeinden. Die meisten Zeltplätze sind hervorragend ausgestattet, legen großen Wert auf Hygiene und bieten allerhand Freizeitmöglichkeiten.

Campingplätze und Zeltplätze in Norwegen

Rund 20 Jahre nach dem Mauerfall haben sich einige Ostseebäder zu wahren Schmuckstücken entwickelt, so auch das Ostseebad Zingst, dass auf einer Halbinsel mit dem Namen Fischland- Darß-Zingst beheimatet ist. Das Ostseebad ist neben dem Aspekt der wunderschönen Strandlandschaft in erster Linie für seine umliegende

Weiterlesen

Abseits der abenteuerlichen Trekkingtouren kann es durchaus sehr angenehm sein einen Campingurlaub zu verbringen, was natürlich nicht bedeutet, dass man sich der Muße hingibt, sondern auch hier die Schönheiten der Umgebung kennenlernt. Wunderbar dafür geeignet ist die Toskana. Die Toskana gehört mit Abstand zu den beliebtesten

Weiterlesen

Mit den ersten Sonnenstrahlen und den steigenden Temperaturen wächst wieder die Sehnsucht nach Natur und Camping. In zuvor geschriebenen Beiträgen habe ich mich schon den Inseln Rügen und Usedom gewidmet. Nun folgt die Nummer 3, wenn man der nach der geografischen Größe geht. Fehmarn fristet

Weiterlesen

Die Côte d’Azur oder generell die südfranzösische Küste ist so ziemlich das Schönste, was Frankreich zu bieten hat. Dementsprechend teuer ist das Vergnügen dort einen Urlaub zu verbringen, gerade weil man dort so herrlich im Hinterland wandern und die Strände genießen kann. Hotels in der Nähe

Weiterlesen

Die Nordseeküste ist eine der faszinierendsten Regionen hierzulande. Das sogenannte Schelfmeer im Nordwesten Deutschlands besticht in erster Linie durch seine Vielfältigkeit. Einerseits ist sie einer der wichtigsten Wirtschaftsräume des Landes und andererseits ein wahres Biotop mit einer abwechslungsreichen Naturlandschaft. Nun wird Urlauber und Camper weniger

Weiterlesen

Da viele Menschen in diesem Sommer planen an der Ostseeküste Urlaub zu machen, sind viele Unterkünfte schon vergriffen oder schlichtweg zu teuer. Für Abenteurer und Urlauber mit nicht allzu großen Ansprüchen überhaupt kein Problem, denn Zeltplätze sind ein oftmals günstigere Alternative und lassen zudem genügend

Weiterlesen
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.