Home / Camping  / Zeltplatz auf Rügen – Deutschlands größte Insel aus einer neuen Perspektive

Zeltplatz auf Rügen – Deutschlands größte Insel aus einer neuen Perspektive

Rügen hat in den vergangenen Jahren einen unglaublichen Wandel vollzogen. Zwar war die größte Insel in Deutschland schon immer ein Ziel vieler Urlauber, doch durch hohe Investitionen sind gerade die Ostseebäder vollkommen neu erblüht.

Die Strandpromenade von Binz beispielsweise sucht an der Ostseeküste ihres Gleichen. Die wunderbar restaurierten Herrenhäuser in der typischen Bäderarchitektur, die meterlange Seebrücke, die zahlreiche Stände zum Flanieren und Einkaufen, charmante Restaurants und feiner Sandstrand sind die Aspekte, warum seinen Urlaub in Binz verbringen sollte.

Allerdings ist dies auch mittlerweile eine Kostenfrage geworden. Wer nicht rechtzeitig bucht, muss mit teuren Zimmern und Suiten vorlieb nehmen. Eine lohnenswerte Alternative sind die Zeltplätze auf Rügen, die aber auch an den sonnigen Tagen einen extremen Zulauf erfahren. Auch hier hat sich der Standard erheblich verbessert, die sanitären Einrichtungen modernisiert, Kinderspielplätze angelegt, gute Einkaufsmöglichkeiten und Verkehrsanbindungen geschaffen. So kann man auf jeden Fall einige Euros sparen.

Achtung: „Wo der Osten Urlaub macht – Rügen“  – MDR Reportage sucht Camper

Zeltplatz und Campingplatz-Adressen:

Regenbogen Camp Göhren
18586 Göhren
Tel.: 038 308 – 90 12 0
Fax: 038 308 – 21 23

Camping Meier Prora
18609 Prora /Rügen (Ostseebad Binz)
Tel.: 038 393 – 20 85
Fax: 038 393 – 3 26 24

Campingoase Thiessow
18586 Thiessow
Tel.: 038 308 – 82 26
Fax: 038 308 – 82 97

Campingplatz „Drewoldke
18556 Altenkirchen
Tel.: 038 391 – 12 965
Fax: 038 391 – 12 484

Freizeitoase Rügen Lobbe
18586 Lobbe
Tel.: 038 308 – 23 14
Fax: 038 308 – 25 127

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.