Home / Trekking  / Wandern im Schwarzwald

Wandern im Schwarzwald

Der Schwarzwald gehört ohne Zweifel zu den schönsten Wandergebieten hierzulande. Anders als in den Alpen ist das Mittelgebirge nicht ganz so rau und hat wunderbare Impressionen zu bieten.

Zwar ist er für erfahrene Trekker mit Sicherheit keine große Herausforderung, jedoch kann auch eine mehrtägige Wanderungen unvergessliche Augenblicke bieten. Das Gebiet verfügt über mehrere tausend Kilometer Wanderwege, womit selbst mehrmaliges Reisen zu einem Erlebnis wird.

Mit der Zeit haben sich im Schwarzwald klassische Wanderwege herausgebildet, wie der Westweg, der von Pforzheim nach Basel führt. Die Strecke ist rund 285 Kilometer lang und bietet landschaftliche Reize wie das Murgtal, die Alexanderschanze, das Kinzigtal und führt entlang der Europäischen Wasserscheide zwischen Rhein und Donau. Vom Titisee aus kann dann die höchste Erhebung des Schwarzwaldes erklommen werden, der Feldberg mit einer Höhe von 1.493 Metern.  Der letzte Teilabschnitt des Westweges, der dann in Basel endet, wird vom Rhein begleitet. Gerade in den Sommermonaten ein wirkliche angenehmer Nebenaspekt.

Die Touren, die quer durch den Schwarzwald führen, sind meist in 12 bis 15 Tagesabschnitte á 25 Kilometer unterteilt. Somit können selbst ungeübte Wanderer überschaubare Abschnitte zurücklegen und sich vollends der Landschaft hingeben. Andererseits ist es auch eine lohnenswerte Alternative sich eine Ferienwohnung zu suchen und von dort aus dann einzelne ausgewählte Wandertouren zu unternehmen.

Einige spezielle Wanderwege im Schwarzwald auf wander.blog

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.