Home / Ratgeber  / Barcelona im Schnelldurchlauf: 3 Must Do’s für alle, die es eilig haben

Barcelona im Schnelldurchlauf: 3 Must Do’s für alle, die es eilig haben

Die Stadt Barcelona

Nachdem wir uns mit Kaffee gestärkt hatten, konnte die eigentliche Entdeckungstour der Stadt beginnen. Unsere Zeit war begrenzt, doch Barcelona lässt sich wunderbar zu Fuß erkunden und die meisten Sehenswürdigkeiten konzentrieren sich im Stadtkern, so dass man auch mit wenig Zeit viel entdecken kann. Ausgiebige Museumstouren oder eine Besichtigung der Gebäude Gaudís von innen, müssen aber leider für nächstes Mal warten. Hier meine Top 3, die ihr auf keinen Fall verpassen solltet.

Die Stadt Barcelona

1. Die Sagrada Familia bestaunen

Die Warteschlangen für Gaudís berühmte Kirche, an der immer noch gebaut wird, sind lang und man kann gut und gerne ein, zwei Stunden mit Warten verbringen. Nichts für alle, die es eilig haben. Doch auch ein Blick von außen auf die imposanten Mauern mit den zahlreichen Dekorationen und interessanten Details ist absolut lohnenswert und danach könnt ihr in den Nippesläden, die sich rund um die Kathedrale drängen, auf Souvenirjagd gehen.

2. Plaza Catalunya und die Rambla

Die Plaza Catalunya und die Rambla sind ein absolutes Must See. Auf der Plaza Catalunya, die von imposanten Gebäuden eingerahmt ist, könnt ihr die wunderschönen Brunnen betrachten, euch auf einer der zahlreichen Bänke ausruhen oder Tauben füttern, bevor ihr euch in den Trubel der Rambla, Barcelonas bekannteste Flaniermeile, stürzt.

3.Der Hafen und Plaza Colon

Gleich am Ende der Rambla befindet sich Plaza Colon mit der beeindruckenden Kolumbusstatue, denn der Entdecker ist damals von Barcelona aus losgesegelt. Nur wenige Meter weiter könnt ihr die moderne Architektur des Hafens und die zahlreichen Luxusboote bewundern.

Foto von: Sergei Katsubo – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.