Home / 2012 / Februar

Surfen zählt zu einer der beliebtesten Wassersportarten auf der ganzen Welt. Das Wellenreiten ist ein unmittelbares Spiel mit den Elementen und sorgt für Spaß, Aufregung und Herausforderung. Der Atlantik bietet an der französischen Küste vielerorts hervorragende Bedingungen, um aufs Brett zu steigen und die perfekte Welle zu erwischen.


An der französischen Atlantikküste trifft man sie jedes Jahr aufs Neue. Surfer aus ganz Europa und der Welt suchen die Herausforderung in den Wellen. Neben Lacanau und Biarritz, den Surf-Hot-Spots der Region, gibt es aber auch zahlreiche kleinere Orte, die mit atemberaubender Natur, herrlichen Sandstränden und super Wasserqualität locken. Während die eigentliche Surfsaison Ende August/Anfang September beginnt, eignen sich die Wellen in den Sommermonaten von Juni bis August besonders auch für Anfänger, die in einem der vielen Surfcamps die Grundkenntnisse im Surfen erlernen können.

Da der Atlantik jedoch ziemlich unberechenbar ist, kann man nie genau wissen, wann man wo die besten Bedingungen vorfindet. Aus eigener Erfahrung lohnt es sich, mit dem eigenen Auto und einer Campingausrüstung anzureisen und eventuell weiterzuziehen, wenn die Wellen oder das Wetter nicht richtig mitspielen. Im folgenden Text sind einige Empfehlungen aufgeführt, mit denen der Roadtrip an der Atlantikküste in Frankreich zu einem unvergesslichen Erlebnis wird.

Der Urlaub ist die schönste Zeit des Jahres. Er ist heiß ersehnt und man kann es gar nicht abwarten, bis man endlich reisen darf. Doch man muss aufpassen, denn manchmal hat man bei der Rückkehr ein unerwünschtes Souvenir im Gepäck.

Die Welt ist klein geworden. Ferne Länder sehen, exotische Bräuche kennenlernen, all das ist mit dem Flugzeug kein Problem mehr. Doch diese Reisen sind nicht immer nur erholsam, denn ferne Länder haben manchmal andere Hygienevorstellungen oder man wird mit Insekten und Tieren konfrontiert, die leider nicht ganz ungefährlich sind.

Die im Süden Floridas gelegenen Everglades sind eine einzigartige, weite Gras- und Sumpflandschaft, nur durchbrochen von kleinen, kaum erkennbaren Inseln, auf denen tropische Bäume wachsen. Eine Vielzahl an Vögeln, Schlangen, Waschbären, Pumas, Krokodile und Alligatoren gehören zu ihren Bewohnern und können im Nationalpark beobachtet werden.

Aktivurlaub in den Everglades

Wer nicht allein Sport treiben will, sondern mit einem Partner, hat es nicht immer leicht, jemanden in seiner Sportart zu finden. Erst Recht, wenn man neu in seinem Wohnort ist. Sportler-Portale im Internet helfen bei der gezielten Partnersuche.
Sport-Partner für Aktivitäten finden - Netzwerke & Co.

Ein Sport-Partner ist der ideale Partner, um ohne Stress und Beziehungszwänge, Spaß am Spiel zu haben. Mit einem Sport-Partner trifft man sich ein oder zwei Mal in der Woche und misst sich im sportlichen Wettkampf. Das kann vom Tennismatch, über Badminton, Golf oder Bergwandern bis zum Eiskunstlauf reichen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.