Home / Ratgeber  / Es geht immer günstiger…heute wird getrampt!

Es geht immer günstiger…heute wird getrampt!

In meinem letzten Artikel hatte ich ja schon von Covoiturage berichtet, doch diesmal versuche ich es noch einmal eine Spur alternativer. Statt für meine Mitfahrgelegenheit zu bezahlen, will ich mich diesmal umsonst mitnehmen lassen. Diesen Versuch starte ich aber nicht allein, sondern gemeinsam mit meinem Mitbewohner, denn als Mädchen wäre mir die ganze Sache ansonsten doch zu riskant.
Es geht immer günstiger...heute wird getrampt!

Klischeehaft mit Pappschildern ausgestattet fahren wir mit der RER bis zum Stadtrand und stellen uns an eine Autobahnraststätte. Gar nicht so dumm die Idee, denn so können wir die Leute direkt ansprechen. Anfangs bin ich noch etwas zurückhaltend und lasse meinem Mitbewohner den Vortritt, doch schon bald gehe auch ich offenherzig auf die Leute zu und frage mit einem Lächeln, ob wir ein Stück mitfahren dürfen. Tatsächlich haben wir Glück und werden schon nach knapp 20 Minuten von einer netten Dame mitgenommen. Ein wahrer Glücksgriff, denn sie fährt bis nach Dijon!

Ein paar Grundregeln für Anfänger:

1. Besser nicht alleine reisen, vor allem für Mädels tabu! Außerdem wartet es sich zu zweit viel besser.

2. Gepäck so klein wie möglich halten. Zum einen weil ihr unter Umständen doch einiges laufen müsst, zum anderen schreckt dies Autofahrer ab und kann zu Platzproblemen führen.

3. Flexibel sein. Der Fahrer fährt nicht exakt in die passende Richtung aber so ungefähr? C’est parti.. Hauptsache ihr kommt eurem Ziel irgendwie näher.

Inhaber des Bildes: Thinkstock, 461499719, Lightwavemedia, Wavebreakmedia Ltd.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.