Home / Ratgeber  / Blåvand – Dänemarks beliebtester Badestrand

Blåvand – Dänemarks beliebtester Badestrand

Die Planungen für den Sommerurlaub befinden sich bei den meisten Familien in diesem Jahr fast abgeschlossen. Sollte man jedoch noch nicht zu einem Entschluss gekommen sein, könnte Blåvand wirklich ein lohnenswertes Ziel sein.

Der beliebte Badeort mit einem Strand von 40 Kilometern Länge ist im Sommer geradezu paradiesisch. Grund hierfür ist einfach die natürlich Beschaffenheit, denn aufgrund zahlreicher Sandbänke vor der Küste kann man hervorragend im seichten Wasser der Nordsee den Schwimm- und Badespaß genießen. Hinzu kommt, dass Wassersportler in Blåvand nahezu perfekte Bedingungen vorfinden. Insbesondere Surfer kommen hier voll auf ihre Kosten und dies in Dänemark!

Wanderregion Blåvand

Die Schönheit der Region beschränkt sich aber nicht nur auf den Strand, sondern auch auf die wirklich faszinierende Umgebung des Ortes. Von zahlreichen Naturschutzgebieten umgeben eignet sich Blåvand optimal zum Wandern. Blühende Landschaften, die jede Menge Abwechslung bieten sowie die angenehme, vom Meersalz durchdrungene Luft, sind einfach wunderschöne Nebenaspekten des Urlaubes.

Ausflug nach Esbjerg

Esbjerg gehört zu den kulturell wertvollsten Orten in Dänemark und ist nur rund 40 Kilometer von Blåvand entfernt. Der legendäre Wasserturm, der die gesamte Stadt überragt, sowie andere Angebote, machen Esbjerg zu einem lohnenswerten Ausflugsziel.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.