Home / Ausrüstung  / Ocun Twist Klettergurt – Sicherheit in schwindelnden Höhen

Ocun Twist Klettergurt – Sicherheit in schwindelnden Höhen

Wie ich bereits berichtet habe, konnte ich meiner Reise in schwedische Lappland in den Genuss eines genialen Klettererlebnisses kommen und kam das erste mal mit entsprechenden Ausrüstung in Berührung. Wichtiger Bestandteil war dabei der Klettergurt, wie ich lernen musste, denn ohne einen passenden, der einem Sicherheit verleiht, wird das Ganze eher zu einem Horrortrip.

Meine Empfehlung ist der Ocun Twist Klettergurt, der mich auf dieser Reise begleitete. Für knapp 60 Euro erhält man einen Klettergurt, der Aussehen, was bei meiner Eitelkeit nicht unerheblich ist, sowie Funktionalität und Sicherheit miteinander verbindet. Sein gepolsterter Hüftgurt und die gepolsterten Beinschlaufen machen das Klettern wirklich recht angenehm. Da man sich wirklich in den Klettergurt hineinlegen muss, ist es nicht unerheblich, dass der Gurt möglichst nicht in die Hüfte drückt. Zudem mit Slide-Lock-Schnallen und funktionalen Einstellungsmöglichkeiten versehen, ist der Ocun Twist einpraktischer Klettergurt, der denhöchsten Ansprüchen genügt.

Sport Klettern -ein wirkliches Erlebnis mit dem richtigen Zubehör

Sport Klettern in freier Natur ist wirklich ein einzigartiges  Erlebnis. Das Adrenalin schiesst schon bei der geringsten Höhe ins Blut, Anspannung und Erleichterung bei festen Halt gehören ebenfalls dazu, wie das Gefühl vom freien Fall, wenn man sich wieder selbst hinab lässt. Um so elementarer ist dabei natürlich die Ausrüstung. Sicherungshaken und Karabinerhaken von hoher Qualität sind ebenso wichtig, wie die richtigen Kletterseile, der Klettergurt oder Schuhe. Letzteren werde ich mit Sicherheit noch einmal einen eigenen Text widmen, denn dort habe ich bei mir erhebliche Defizite festgestellt.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.