Home / Angeln  / Inselhotel Brückentinsee – Erholung mitten im See

Inselhotel Brückentinsee – Erholung mitten im See

Idyllisch in der Feldberger Seenlandschaft an der Landesgrenze zwischen Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg gelegen, haben zwei engagierte Freunde ein kleines Urlaubsparadies geschaffen. Inmitten des Brückentinsees haben sie eine 40.000 Quadratmeter große Insel mit kleinen, aber äußerst stilvollen Übernachtungsmöglichkeiten versehen, wo man wunderbar entspannen kann.

Das charmante Mini-Komfort-Hotel mit einer Mischung aus Suiten, Einzelzimmern und Bungalows fügt sich auf herrliche Art und Weise in die vorhandene Naturlandschaft ein, so dass selbst die hier beheimateten Fischadler von den Besuchern nicht gestört werden. Das schöne Eiland lässt sich dank des rund 750 Meter langen Rundweges spielend leicht erkunden, denn die Insel selbst ist autofrei. Es besteht aber die Möglichkeit, die Insel über eine einspurige Brücke zu erreichen, allerdings müssen die Reisenden das Gefährt unmittelbar danach auf einem Parkplatz abstellen.

Insbesondere für Naturliebhaber, Wassersportler und Angler ist der Brückentinsee ein wahres Paradies, lässt sich das Gewässer doch fabelhaft mit dem Kanu oder dem Ruderboot erkunden. Selbst unerfahrene Angler kommen hier schnell in den Genuss von Fangerfolgen, denn das saubere, klare und fischreiche Gewässer bietet hierfür ideale Voraussetzung. Selbst wenn sich kein Fang einstellen sollte, muss man nicht auf den kulinarischen Genuss von Fisch verzichten, denn das hier ansässige Restaurant serviert mit Vorliebe Gerichte mit Hecht, Barsch oder Maräne.

Sollte man doch einmal dem Wasser oder der Insel überdrüssig sein, unternimmt man entweder eine Wasserwanderung zum Dabelower See oder Wanderungen in den grünen Landschaften Mecklenburg-Vorpommerns.

Dank der guten Verkehrsanbindungen kann man auch von Berlin aus das Inselhotel problemlos erreichen.

Foto: Thinkstock, 178503355, Copit