Home / Ratgeber  / Wind und Wasser – Ein Sport-Urlaub an der Nordsee

Wind und Wasser – Ein Sport-Urlaub an der Nordsee

Urlaub an der Nordsee – das ist mehr als Sonnenbaden und Faulenzen. Denn es gibt viele Möglichkeiten, sportlich aktiv zu werden. Die mit Abstand beliebtesten Sportarten während des Nordseeurlaubs sind Wassersport und Radfahren. Denn hierfür bietet die Nordsee ideale Bedingungen.
Wind und Wasser - Ein Sport-Urlaub an der Nordsee

Die Nordsee – ein ideales Wassersportrevier

Wassersportler finden an der Nordseeküste beste Voraussetzungen, um ihrem Hobby nachzugehen. In vielen Orten an der Nordseeküste gibt es Segel- und Surfschulen, in denen man nicht nur lernen kann, mit Surfbrett und Segelboot über die Wellen zu gleiten. Viele Schulen verleihen auch Surfbretter und Boote an erfahrende Wassersportler. Fahrtensegler können schließlich ein interessantes und wegen der Gezeitenströme durchaus anspruchsvolles Revier entdecken.

Für welche Wassersportart man sich auch immer entscheidet: Die klimatischen Bedingungen sind sehr gut: denn selten ist es an der Nordsee windstill, meisten sorgen Wind und Wellen für jede Menge Spaß, ohne, dass man frieren müsste. Denn im Gegensatz zu manchen weit verbreiteten Vorurteilen gehört die Nordsee zu den sonnenreichsten Gebieten in Deutschland.

Radfahren im Nordseewind

Die Landschaft an der Nordsee ist flach und so kann es nicht verwundern, dass die Nordseeküste längst zu den beliebtesten Fahrradregionen in Deutschland gehört. Die verkehrsruhigen und gut ausgezeichneten Fahrradwege durchziehen das gesamte Hinterland der Küste. Die schöne Landschaft und manches alte Gemäuer entführen die Radler in eine idyllische Welt. Immer ist die nächste Mühle im Blick und oft laden Landgaststätten zu einer kleinen Pause ein.

Auch vor dem Wind an der Nordseeküste braucht sich kein Radler zu fürchten. Denn an vielen Orten können Elektrofahrräder gemietet werden, die bekanntlich mit dem „eingebauten Rückenwind“ ausgestattet sind. So radelt man leicht am Deich entlang, auch wenn der Wind einmal von vorne kommen sollte.

Entspannung im gemütlichen Ferienhaus

Nach so viel Sport und Abenteuer kehrt man am Abend ins gemütliche Ferienhaus an der Nordsee zurück. Buchen können Sie dieses auch im Internet unter www.nordseeklar.de. Denn was gibt es schöneres, als nach einem abwechslungsreichen Tag zusammen mit seinem Partner oder seiner Familie bei einer Tasse friesischen Tee zusammenzusitzen und sich so richtig ausruhen zu können? Auch das gehört zum Sporturlaub an der Nordsee.

Bild: Fotolia, 23505394, crimson