Home / Trekking  / Wanderurlaub in der Rhön

Wanderurlaub in der Rhön

Rhön (Milseburg)

Die Rhön, das sind sanfte Hügel und schattige Wälder, hübsche Täler und malerische Flussläufe. Die abwechslungsreiche Landschaft zwischen Bayern, Hessen und Thüringen steht nicht nur als Biosphärenreservat zum Teil unter besonderem Schutz – sie bietet vor allem Wanderern ein ideales Umfeld für ein- oder mehrtägige Touren. Exzellente Wanderwege, eine gut ausgebaute Wander-Infrastruktur und abwechslungsreiche Sondertouren machen das Wandern hier zum ganz besonderen Erlebnis. Die Rhön als Deutschlands Wanderwelt Nummer 1 ist damit in greifbare Nähe gerückt.

Der Hochrhöner: Premiumwanderweg im grünen Herzen Deutschlands

Wander-Aushängeschild der Rhön ist der Premiumwanderweg Hochrhöner. Der 175 Kilometer lange, vom Deutschen Wanderinstitut ausgezeichnete Weg verbindet die Kurstädte Bad Kissingen in Bayern mit dem thüringischen Bad Salzungen. Und führt dabei nicht nur durch die drei Bundesländer Bayern, Hessen und Thüringen, sondern auch vorbei an Highlights wie dem Franziskanerkloster Kreuzberg bei Bischofsheim, einer keltischen Fliehburg und der Wasserkuppe, der Wiege des Segelflugs und höchste Erhebung Hessens. Eine spezielle Klartextbeschilderung weist stets den richtigen Weg. Die einzelnen Ertappen lassen sich hintereinander weg oder in Einzeletappen bewältigen. Wanderbusse und auf Wanderer spezialisierte Unterkünfte sorgen für ein hohes Maß an Komfort für Wanderurlauber jeden Erfahrungsgrades.

Auf Extratouren und Sonder-Wanderungen die Rhön entdecken

Aber nicht nur der Hochrhöner selbst ist ein ganz besonderer Anziehungspunkt für Wanderfreunde mit hohen Ansprüchen. Extratouren und Sonder-Wanderungen in der Rhön sorgen für viel Abwechslung und können sowohl im Rahmen einer großen Wanderung über den Hochrhöner als auch als Tagestouren bewältigt werden. Die 21 Extratouren des Hochrhöners sind qualitativ mit dem Niveau des Premiumwanderweges vergleichbar und grundsätzlich Rundwanderwege, die in einem Tag zu schaffen sind. Jeder Weg bietet einen anderen Fokus: Die Hüttentour etwa verbindet verschiedene Berghütten zwischen Bergwiesen und Wäldern, der Keltenpfad führt Wanderer durch die Rhön auf den Spuren der Kelten. Ergänzt wird das Angebot durch Sonder-Wanderungen wie Nachtwanderungen oder Lehrpfade, aber auch durch eine Vielzahl unbekannterer Wanderwege wie etwa dem naturbelassenen Rhön-Höhen-Weg.

Wanderparadies Rhön

Schon heute bietet die Rhön mit ihrer abwechslungsreichen, geschützten Landschaft ideale Bedingungen auch für anspruchsvolle Wanderer. Ob Tagestour oder Mehrtageswanderung: Mehrere gut ausgebaute Wanderwege, eine gute Infrastruktur und auf Wanderurlauber eingestellte Wirte und Unterkünfte machen das Wandern im grünen Herzen Deutschlands zum Vergnügen für Groß und Klein, Anfänger und Profis.

Fotoquelle: Fotolia, 24509762, visionarymoments