Home / Ausrüstung  / Wandern in Kananaskis Country (Rocky Mountains)

Wandern in Kananaskis Country (Rocky Mountains)

Bemüht man sämtliche Klischees, die über die weite Landschaft in Umlauf sind, würde man sie vermutlich fast alle in Kananaskis Country. Das Naturschutzgebiet rund 70 Kilometer von Calgary entfernt verkörpert noch jene Dinge, die das Trekking so wertvoll machen.

Stundenlanges Wandern in der unendlich scheinenden Landschaft, Rafting und Kanufahren auf dem Bow River und dem Kananaskis River, Klettern am Fuße der Rocky Mountains oder in den Wintermonaten das Skifahren auf fordernden Pisten – all dies findet man Kananaskis Country. Allein das Panorama mit den Rocky Mountains ist immer eine Reise wert. Das Gebirgsmassiv, das selbst in den Sommermonaten mit schneebedeckten Gipfeln aufwarten kann, ruht wie einer Riese in der Ferne.

Zwar haben in der jüngsten Vergangenheit zahlreicher Urlauber und Abenteurer Kananaskis Country für sich entdeckt, aber von einer touristischen Erschließung kann bislang keinesfalls gesprochen werden. Vielmehr sollte man bei einer Wanderung durch das 4.200 Quadratkilometer umfassende Areal auf alles gefasst sein. Neben der Ausrüstung sollte man sich auch unbedingt die Gefahren vor Augen führen, denn in Kananaskis Country gibt es zahlreiche Wölfe und Grizzlys. Oftmals werden sie von campenden Trekkern angelockt, die sich ihr Essen auf dem warmen Feuer zubereiten.

Wer sich trotzdem auf die Wanderung macht, wird eine unvergleichbare Naturlandschaft zu Gesicht bekommen. Tiefe Seen, weitläufige Wälder, abenteuerliche Hochebenen und kleine, stets verlassen wirkende Ortschaften sind nur eine geringe Auswahl dessen, was den Besucher in Kananaskis Country erwartet.

Hier gibt es noch die wilde und unberührte Natürlichkeit Kanadas.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.