Home / Ratgeber  / Wandern im Harz

Wandern im Harz

Bereits seit mehreren Jahren zeichnet sich der Harz durch sein umfangreiches und sehr gut ausgebautes Wanderwegenetz aus, an dessen Erhalt und Ausbau auch in Zukunft gearbeitet wird. Mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden und kulturellem Input wird das Wandern im Harz zu einem vielseitigen Ausflug für nahezu jeden Geschmack.

Klippenartige Felsenformationen und sanfte Anstiege kennzeichnen den Harz genauso wie seine lebhafte Natur. Nicht nur norddeutsche Aktivurlauber zieht es in den Harz – die Region mit ihren ausgezeichneten Wanderwegen ist auch über die deutsche Grenze hinaus sehr beliebt. Auf insgesamt 8000 Kilometern Strecke findet jeder Wanderer für seine Ansprüche den richtigen Weg. Ob schmale Pfade, die sich schon eher für Kletterer eignen oder breit ausgebaute Wanderwege für einen entspannten Spaziergang, ein Ausflug in den Harz lohnt sich allemal.

Wandern im Harz – die beliebtesten Routen

Die Besteigung des Brocken ist natürlich erstes Ziel für Besucher der Harzregion. Besonders bekannt ist dafür der Harzer-Hexen-Stieg, der 2008 zum Wanderweg des Jahres gekürt wurde. Er verbindet Osterode mit dem Ort Thale und führt dabei über den Brocken. Auf dem Weg finden sich auch einige Sehenswürdigkeiten. Europäische Fernwanderwege führen natürlich auch durch den Harz, und verbinden beispielsweise die Ostsee mit der Adria. Der Karstwanderweg ist dagegen eher geologisch interessant.

Wandern im Harz mit Kultur

Bereits Goethe, Heine und der Märchenschreiber Andersen ließen sich auf ihren Wanderungen durch den Harz inspirieren. Heute können Interessierte wahre Themenwanderungen unternehmen. Der Weg der deutschen Kaiser und Könige beispielsweise ist für Geschichtsinteressierte äußerst interessant. Auch die Straße der Romanik lässt sich ideal mit Wanderrouten im Harz kombinieren. Eine neue, noch in der Planungsphase befindliche Idee ist übrigens die eines Nacktwanderweges.
Offensichtlich gibt es im Harz für jeden Wanderer die ideale Route. Neben dem Wandern lässt sich der Harz aber auch gut mit dem Mountainbike und beim Klettern erkunden. Im Winter ist die Region für Aktivurlauber auch ein spannendes Ziel.