Home / Posts Tagged "Reisen"

Wer kennt nicht den Spruch „Was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen“? Dies gilt nicht nur für lästige Alltäglichkeiten, sondern auch für angenehme Dinge wie das Reisen. Ich kenne viele Leute, die häufig über vertane Chancen seufzen und ihr Traumziel bei einer Planung von fünf Jahren noch immer nicht bereist haben. Doch wenn man es geschickt anstellt, kann man auch mit einem kleinen Budget und wenig Zeit tolle Reisen unternehmen – vorausgesetzt, man verabschiedet sich einmal von der Vorstellung eines starren Traumurlaubs, die man seit Jahren liebevoll hegt und pflegt und doch nie realisieren wird.

Von Freunden höre immer wieder, wie viel ich doch reise und dass sie richtig neidisch seien. Kennt ihr diese Phrasen auch oder benutzt ihr sie vielleicht sogar selbst als Ausflüchte, um die lang geplante Traumreise noch bis zum perfekten Zeitpunkt hinauszuzögern und dann doch nie anzutreten? Mit diesen kleinen, aber feinen (Spar-)Tipps setzt ihr euren geplanten Urlaub endlich in die Realität um.

Wer für längere Zeit unterwegs ist, hat häufig mit einer Menge Papierkram zu kämpfen. Diese leidvolle Erfahrung musste ich während meiner zahlreichen Auslandsaufenthalte bereits öfter machen. Jetzt, kurz vor einer weiteren Reise und in der Annahme, alle Vorbereitungen dafür sind erledigt, ist es wieder einmal so weit: In zwei Wochen stehen die Wahlen an!

Während meiner zahlreichen Reisen habe ich mittlerweile eine gewisse Routine darin entwickelt, die Nationalität meiner Mitreisenden schon nach wenigen Minuten zu erkennen – und das meist, bevor sie überhaupt den Mund aufmachen. Natürlich funktioniert das nicht immer und dieser Artikel ist keinesfalls ernst zu nehmen. Trotzdem: eine humorvolle Reise durch die Spleens und Ticks der Nationalitäten.