Home / Ratgeber  / Stressfrei in den Urlaub – so geht’s

Stressfrei in den Urlaub – so geht’s

Der Urlaub soll die schönste Zeit des Jahres sein. Entspannung und Abschalten stehen im Vordergrund – so zumindest in der Theorie. Tatsächlich ist die Reisezeit auch oft mit viel unnötigem Stress verbunden. Dabei sind nur wenige Dinge im Vorfeld zu organisieren, um sich den Stress vom Halse zu schaffen.
Stressfrei in den Urlaub - so geht's

Vor der Abreise

Bevor es mit der Reise losgeht, sollten Sie sich die Zeit vor der Abreise möglichst freihalten. Allerlei zum Organisieren gibt es ohnehin. Meetings und andere Termine sollten Sie daher nicht auf den Vortag der Abreise legen. Beim Packen des Reisegepäcks sollten sich auch Workaholics den Gefallen tun und die Arbeit dort lassen wo sie hingehört: In der Heimat. Urlaub und Arbeit zu kombinieren, ist nur ein weiterer Stressgarant. Mutige lassen nicht nur ihr Handy, sondern auch ihre Armbanduhr zu Hause – wofür auch auf die Zeit schauen? Schließlich haben sie im Urlaub keinerlei Verpflichtungen. Beim Packen des Reisegepäcks ist vor allem eines zu beachten: Rechtzeitig zu packen erspart Ihnen allerlei unliebsame Hektik.

Echte Entspannung im Urlaubsort

Wenn Sie Ihr Handy schon mit in den Urlaub genommen haben, widerstehen Sie der Versuchung sich permanent mit ihm zu beschäftigen. Nicht ständig erreichbar zu sein, das hat schließlich auch schon vor Internet und Handy bestens funktioniert. Ein Reiseführer ist eine kleine Investition und kann sich vor Ort als immens nützlich erweisen. Verlaufen oder nervenaufreibende Ratlosigkeit gehören hiermit der Vergangenheit an. Lassen Sie sich aber lieber nicht von vielen im Reiseführer beschriebenen Sehenswürdigkeiten zu sehr verführen. Sie sind schließlich zur Entspannung dort, ein Marathon von einer Sehenswürdigkeit zur Nächsten wird aber schnell zur Belastungsprobe für Körper und Geist.

So einfach kann Faulenzen sein

Stress vermeiden ist in erster Linie Kopfsache. Wer die Arbeit in der Heimat lässt und es schafft auch mit dem Kopf gänzlich im Urlaub zu sein, dem gelingt auch die Entspannung und Erholung zur Reisezeit. Damit es bei der Rückkehr nicht sofort wieder zum Stress kommt, ist das Parken am Flughafen Düsseldorf zu empfehlen, Tipps zu Ihrem jeweiligen Abflugort finden Sie einfach im Internet. Sonst gibt es am Parkautomaten gleich wieder den ersten Stress.

Bild von: detailblick – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.