Home / Ratgeber  / Sehnsucht aus dem TV – Reisesendungen zeigen uns die schönsten Ziele Italiens

Sehnsucht aus dem TV – Reisesendungen zeigen uns die schönsten Ziele Italiens

Toskana

Italien zählt schon seit Langem zu den besonders beliebten Urlaubszielen. Die bezaubernde Landschaft, die faszinierenden Städte, das Meer und Sonne sowie das ausgezeichnete Essen und die traumhaften Weine ziehen Besucher aus aller Welt an. Sendungen wie „Fernweh“ des BR (Bayrischer Rundfunk) zeigen Ihnen bekannte und weniger bekannte Orte, die einen Besuch lohnen.

Der Gardasee, Perle im Norden Italiens

Der Gardasee, dessen Thermalquellen schon die Römer zu schätzen wussten, gehört zu den beliebtesten Zielen Norditaliens. Städte wie das bildhübsche Sirmione mit der imposanten Scaligerburg und der romantischen Altstadt oder das mondäne Garda stellen ein Paradies für Erholungssuchende, Naturliebhaber, Kunst- und Kulturfreunde sowie Wassersportler dar. Eingebettet zwischen Weinbergen liegt der hübsche Ort Limone sul Garda, dessen Zitronenhaine Goethe inspirierte. Von den naheliegenden Bergen bietet sich ein fantastischer Panoramablick über den See mit seinen wuchtigen Höhenzügen im Hintergrund. Wunderschön sind Wanderungen zu den kleinen verträumten Dörfern etwas abseits der Urlaubsregion. Hier bekommen Sie in netten Restaurants heimische Spezialitäten aus der Hausküche, oftmals noch von Mama gekocht, und Hausweine aus der Region.

Sardinen, ein Eldorado für Wassersportler und Naturliebhaber

Gegensätzlich und doch so ähnlich präsentiert sich der Süden Italiens. Die Insel Sardinien liegt etwas mehr als 200 Kilometer vom Festland entfernt. Packt Sie das „Fernweh“, können Sie die schöne Mittelmeerinsel ganzjährig mit dem Flugzeug erreichen. Möchten Sie Ihre Reise mit dem Auto antreten, steht im Sommer eine Vielzahl von Fährverbindungen zur Verfügung. Sardinien ist ein Eldorado für Wassersportler. Die wundervollen Tauchreviere üben auf Taucher aus der ganzen Welt eine besondere Anziehungskraft aus. Römische Galeeren, zerklüftete Felsen, seltene Muschelarten und Kolonie von Seebrassen können Sie bei Ihren Unterwasserausflügen bewundern. Wenn Sie lieber festen Boden unter den Füßen mögen, bietet Ihnen Sardinien neben einer beeindruckenden Natur eine Reihe von archäologischen Ausgrabungen und sehenswerten Naturdenkmälern. An der wild zerklüfteten Küste sind beispielsweise zahlreiche Höhlen vorhanden, die schon in vorchristlicher Zeit bewohnt waren. In den Städten und Ferienorten gibt es ein reges Nachtleben. Unverfälschte regionale Spezialitäten und ausgezeichnete Weine, die kein Geschäft offeriert, erhalten Sie wie im Norden Italiens oftmals in den abseitsgelegenen Dörfern.

Von Nord nach Süd – Italien ist immer eine Reise wert

Es gibt viele interessante Reisewege in Italien. Das Land bietet sich sowohl für einen Kurzurlaub als auch für ausgedehnte Ferien an. Der Norden zeichnet sich durch seine Seen, die Berge und eine eher wildromantische Landschaft aus. Im Süden locken die Mittelmeerinseln mit ihrem ausgeglichenen Klima und einer abwechslungsreichen Natur. Liebhaber der italienischen Küche, Kunst- und Kulturfreunde, Naturliebhaber und Sportler finden im ganzen Land attraktive Ziele. Informative Reisesendungen und weitere Infos zum Fernsehprogramm erhalten Sie hier.

Bildrechte: fotowinnie – Fotolia