Home / Ratgeber  / Segelurlaub: Alles andere als Alltag

Segelurlaub: Alles andere als Alltag

Der Urlaub dient immer häufiger vor allem dazu, den Stress und die Anspannung des Berufsalltags zu beseitigen. Er ist nötig und soll darum so erholsam und auch ungewöhnlich wie möglich verbracht werden. Ein Segelurlaub ist ideal, um seinen ganzen Sorgen und Terminen buchstäblich davon zu segeln.

Sail away – für viele die beste Erholung

Segelreisen werden in vielen Revieren angeboten, man kann aber auch auf eigene Faust auf Segeltour gehen. Organisierte Segelreisen bieten den großen Vorteil, dass man sich wirklich um nichts kümmern muss. Der Proviant wird zur Verfügung gestellt, der Skipper sorgt für ruhiges und umsichtiges Segeln, und wenn man nicht abends an Land essen geht, ist oft auch ein Smudje dafür zuständig, dass Leib und Seele durch köstliches Essen und die passenden Getränke zusammen gehalten werden. Die passende Segelbekleidung ist natürlich immer davon abhängig, für welches Revier man sich entscheidet. Für die Ägäis gelten da andere Regeln als für einen Törn durch die manchmal stürmische und unbeständige dänische Südsee.

Meer, Wolken, leises Plätschern

Wer schon einmal eine Segelreise unternommen hat, wird in der Regel davon schwärmen und einen solchen auch für weitere Sommer einplanen. Das eher schlichte Leben an Bord, die Reduktion auf Wesentliches, aber vor allen Dingen das Naturerlebnis lässt sich mit keiner anderen Urlaubsform vergleichen. Das Leben an Bord sorgt auch für neue Freundschaften, man rückt eng zusammen, und was könnte es Wichtigeres geben, als zu spekulieren, wie das Wetter am nächsten Tag wird? Statt an Meetings, Deadlines oder Kundenakquise kann man sich auf seinem Segelurlaub auf die wirklich wichtigen Dinge konzentrieren: das Meer in seinen verschiedenen Schattierungen, den Zug der Wolken, den Flug der Möwen. Einfach herrlich!

Entspanntes Leben an Bord

Wer im Urlaub seine Alltagsprobleme und -termine vergessen will, sich eins mit der Natur fühlen will, sollte sich die passende Segelbekleidung anschaffen und regelmäßig auf Segeltour gehen. Die Konzentration auf nur weniges, das Erleben von Meer, Wind und Gemeinschaft an Bord, lässt die meisten Menschen wunderbar zur Ruhe kommen. Da es unzählige schöne Segelreviere gibt, hat man bei der Auswahl des „Urlaubsorts“ immer genug Optionen.

Foto von aragami – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.