Home / Ratgeber  / Palma – Ein Juwel auf der Touristenhochburg Mallorca

Palma – Ein Juwel auf der Touristenhochburg Mallorca

Artikelgebend ist Palma auf Mallorca.

Mit einem Urlaub auf der Insel Mallorca verbinden viele Menschen leider nur die berühmte Promenade am Ballermann, auf der sich halbstarke Fußballer, Ehemänner in spe und verzweifelte Mittfünfziger bei einem Eimer Bier die Sonne auf ihren weißen Bauch scheinen lassen. Doch die Insel hat neben unzähligen schönen Buchten und kleinen Örtchen am östlichen Rand auch die malerische Hauptstadt Palma zu bieten, in der ich meinen letzten Sommerurlaub verbringen durfte.
Artikelgebend ist Palma auf Mallorca.

Kultur und Shopping unter Palmen

Erstreckt sich die Kathedrale der Heiligen Maria vor einem, muss man den Kopf schon einmal in den Nacken legen, um das Ausmaß zu realisieren. Doch das imposante Bauwerk ist nicht nur von außen ein echter Hingucker – innen erstrahlt die Kirche im gedimmten, bunten Licht, das durch die gemusterten Bleiglasfenster scheint und den prächtigen Altar zwischen den hohen Säulen andächtig illuminiert. Draußen erwartet euch eine angenehme Brise, die vom Meer über den Hafen weht, sowie ein lebendiger Markt, auf dem ihr kleine Schmuckstücke und antike Deko erstehen könnt. Nebenbei bewundert ihr menschliche Stillleben, singende Künstler und fallt mit Pech auf einen kostümierten Krieger rein, der für ein nettes Foto mit euch – ja, das ist mir passiert – einen Schwertkampf inszeniert, der euch mindestens zwei Euro kostet. Rund um den Plaça Major kreuzt ihr auf einer Shoppingtour sowohl spanische Marken-Boutiquen als auch internationale Modeläden und genießt bei einer Pause auf der Parkbank den Anblick der schönen Palmenalleen. Ein absolutes Muss!


Artikelbild: Fotolia, 2297581, juanjo tugores

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.