Home / Ratgeber  / Mailand – darum ist die Modemetropole so angesagt

Mailand – darum ist die Modemetropole so angesagt

Liebhaber exklusiver Designermode geraten beim Gedanken an Mailand ins Schwärmen. Die italienische Modemetropole steht wie kaum eine andere Stadt für den neuesten Schrei in der Modewelt. Hier entstehen Trends und hier ist zweimal im Jahr Glamour-Alarm, wenn Topmodels die ausgefallenen Entwürfe der Designer bei den Mailänder Modewochen präsentieren.

Modewelt blickt nach Mailand
Neben Paris, London und New York gilt Mailand als DIE Modemetropole. In der norditalienischen Stadt hat die Modeindustrie eine lange Tradition, schon im späten 19. Jahrhundert lag hier das Produktionszentrum für Bekleidung und Textilien. Als in den 1970er-Jahren die heute berühmten Modemarken wie Armani, Laura Biagiotti und Versace entstanden, kam die Idee einer Modewoche auf. 1978 war es soweit und heute kommt zweimal jährlich alles zu den Mailänder Modewochen zusammen, was Rang und Namen in der Branche hat. Auf zahlreichen Modenschauen zeigen die Topmodels, was sich die großen Designer für die kommende Saison ausgedacht haben. Vor internationalem Fachpublikum, zu dem sich selbstverständlich auch regelmäßig Stars gesellen, gibt es Entwürfe der renommierten Modemarken zu sehen und die ganze Modewelt blickt dann nach Mailand.

Designerboutiquen und Sehenswürdigkeiten
Wer nicht bei den exklusiven Modeschauen und Shows dabei sein kann, für den bietet die Hauptstadt der Lombardei dennoch genug internationale und italienische Designermode. Im sogenannten Goldenen Dreieck rund um die Via Montenapoleone und Via della Spiga sind Boutiquen aller namhaften Designer, darunter Gucci, Dolce&Gabbana und Versace, ansässig und laden zum Bummeln, Staunen und Schwärmen ein. Ein Besuch in der berühmten, aufwändig gestalteten Einkaufspassage Galleria Vittorio Emanuele II mit ihren Boutiquen von Gucci, Prada oder Louis Vuitton ist sozusagen Pflicht. Für Pausen warten überall Cafés und Bars auf Ihren Besuch. Sollten Sie tatsächlich irgendwann genug von Mode und Shopping haben, locken Sehenswürdigkeiten wie der Mailänder Dom, die flächenmäßig drittgrößte Kirche weltweit, oder die Gemäldegalerie Pinoteca di Brera – alles nahe der Einkaufsstraßen.

Mailand ist Mode
Für Modebegeisterte ist Mailand eine der wichtigsten Städte überhaupt. Auch abseits der Modenschauen ist Mailand das Mekka für internationale und insbesondere italienische Designermode. Und dabei ist es gleich, ob Sie durch das Goldene Dreieck flanieren oder zentrumsfernere Viertel aufsuchen: Mailand ist (in) Mode.

Bild: liorovati – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.