Home / Ratgeber  / Kult(o)ur: Interessante Ausstellungen in Hamburg

Kult(o)ur: Interessante Ausstellungen in Hamburg

Hamburg, das ist nicht allein die Hafenstadt mit ihrem unverwechselbaren Flair. Die Hansestadt darf sich mit Fug und Recht zu den wichtigsten Kulturmetropolen Deutschlands zählen. Mehr als 40 Theater, etwa 60 Museen, unzählige Galerien, Musikclubs, Konzerthallen und viele kleine Einrichtungen bieten Tag für Kunstgenuss auf höchstem Niveau und machen Hamburg zum beliebten Ziel von Kulturreisenden.

Einrichtungen mit langer, hanseatischer Tradition

Die Hamburger sind stolz auf ihre hanseatischen Traditionen und pflegen sie voller Hingabe. Sie haben ein wertvolles Erbe von ihren kunstliebenden Vorfahren übernommen. Es waren Bürger, die einen Kunstverein gründeten und den Bau der Hamburger Kunsthalle initiierten, die mit ihren wertvollen Kunstsammlungen aus verschiedenen Epochen heute Besucher von nah und fern anzieht. Für Kulturliebhaber und naturwissenschaftlich interessierte Touristen gleichermaßen interessant ist das Völkerkundemuseum im Stadtteil Rotherbaum; das Museum zählt zu den bedeutendsten Einrichtungen dieser Art in Europa. Es gilt als Symbol für die Weltoffenheit der Hansestadt und hat das Ziel, ein „Dach für alle Kulturen“ zu sein.

Neues in Hamburg entdecken

Noch heute engagieren sich Hamburger Persönlichkeiten sehr stark für das kulturelle Leben. Peter Tamm war lange Zeit Vorstandsvorsitzender des Verlages Axel Springer und sammelte leidenschaftlich interessante Stücke aus Schifffahrt und Marine. Ihm ist es zu verdanken, dass die berühmte Hafenstadt seit kurzem ein Internationales Maritimes Museum besitzt. Heute können die wertvollen Exponate im restaurierten Kaispeicher B in der Hamburger Hafencity besichtigt werden. Ein Faible für Kunst der Moderne und zeitgenössische Kunst hat der Hamburger Jurist Harald Falckenberg. Die Sammlung Falckenberg genießt internationale Bekanntheit und wird seit 2001 in einer umgebauten Fabrikhalle präsentiert. In Kooperation mit internationalen Sammlungen werden hier außerdem wechselnde Ausstellungen organisiert. Eine Besichtigung ist nach Voranmeldung möglich.

In Hamburg ist immer was los

Haben Sie Lust auf eine Kult(o)ur nach Hamburg bekommen? Vielleicht nutzen Sie beim nächsten Besuch der Hansestadt die Gelegenheit, das Miniatur Wunderland (MiWuLa) zu besichtigen. Auf der weltgrößten Modelleisenbahnanlage der Welt gibt es so viele liebenswerte Details und witzige Geschichten zu entdecken, dass selbst diejenigen, die sich für die Bahnen nicht interessieren, sich prächtig amüsieren können. Passende Unterkünfte gibt es in Hamburg zur Genüge. So befinden sich einige der besten Hotels Deutschlands in der Hansestadt.

Bild: Fotolia, 31748724, schorschhorst

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.