Home / Trekking  / Kanutouren durch Finnland

Kanutouren durch Finnland

Finnland gilt als das Land der tausend Seen, was noch weit untertrieben ist. Mit seinen zahlreichen Wasserwegen und ruhigen Seenlandschaften lädt Finnland seine Besucher ein, die urige Natur mit Kanu und Kajak zu entdecken.

Kanutouren über Finnlands Wasserstraßen sind sowohl für Einsteiger als auch für Profis sehr gut geeignet. Die Vielfalt der Routen, mehr oder weniger anspruchsvoll mit Stromschnellen oder seichten Verläufen, und die unberührte Natur machen den Aktivurlaub auf dem Wasser aus.

Kanutouren durch Finnland – die schönsten Routen

Je nach Zeitplan lassen sich schöne Strecken für die Kanutour durch Finnland entdecken. Für Anfänger ist eine Tour zwischen Haukkajärvi und Kuru bestens geeignet. Diese ist rund 30 Kilometer lang. Für Familien gibt es den ersten Naturlehrpfad Finnlands am Wasser, auf der sogenannten Oravareitti Route. Auch diese ist mit 52 Kilometern Länge gut schaffbar. Bei Virtasalmi kann man dagegen mit etwas Glück Biber beobachten. Kanuprofis sollten sich für die Paddelroute Jänisjoki entscheiden. Neben diesen Tagestouren wartet Finnland auch mit mehrtägigen Kanuabenteuern auf. Entlang der 360 Kilometer langen Strecke Savonselkä kann man viel Natur und die Landschaft Finnlands entdecken. Genaue Wasserkarten und detaillierte Beschreibung gibt es allerdings häufig nur vor Ort.

Geführte Kanutouren

Wer sich in seinem Kanu oder Kajak noch nicht sicher fühlt, für den bietet Finnland auch Kurse mit angeschlossenen Touren an. Bei einigen deutschen Reiseveranstaltern kann man ebenfalls interessante Kanutouren durch die Seenlandschaft buchen. Meist stehen auch noch weitere Punkte auf dem Programm, wie etwa Angeln, Trekkingtouren durch die Natur oder Tierbeobachtungen: Rentiere, Wölfe und Bären beeindrucken dabei sicher nicht nur Tierliebhaber.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.