Home / Ratgeber  / Jailhotel Löwengraben : Außergewöhnliches Hotel in der Schweiz

Jailhotel Löwengraben : Außergewöhnliches Hotel in der Schweiz

Inmitten der wunderschönen Altstadt von Luzern hat die Schweiz ein außergewöhnliches Hotel errichtet.
Seit einigen Jahren breitet sich der Trend zu besonderen Übernachtungsmöglichkeiten weltweit aus. Das Jailhotel Löwengraben reiht sich als Gefängnishotel nahtlos in diese Kette „ungewöhnliche Hotels“ ein.

Das 1862 erbaute Gebäude befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof und bietet im hauseigenen Club Alcatraz auch Bar- oder Partygänger ein Knast-Ambiente.

Gefängnisfeeling pur in der „Unplugged-Zelle“

Entschließt man sich zu einer Übernachtung, kann man zwischen drei Kategorien auswählen. Erlebnisfreudige Gäste entschließen sich zur Buchung in einer „unplugged-Zelle“ im dritten OG. Diese Räume wurden im Zusammenhang mit dem Denkmalschutz soweit wie möglich im Originalzustand belassen. Alleine die Türen zu den Zellen sind noch wie damals, die spartanische Einrichtung rundet den Gesamteindruck perfekt ab. Als Schlafgelegenheit gibt es in den größeren Zellen einfachste Kajütenbetten. Jede Zelle, jedes Zimmer hat zwar eine eigene Toilette und Dusche, doch diese befinden sich auf dem riesigen Gang jeweils gegenüber der Schlafräume.

Darf’s etwas mehr sein?

Wer das Gefängnishotel mit etwas mehr Luxus genießen möchte, übernachtet in den besser ausgestatteten Räumen. Diese sind einfach und gepflegt, jedoch etwas größer und verfügen über ein Grandlit in den Doppelzimmern, zwei Einzelbetten, bzw. guten Kajütenbetten in den anderen Räumen. Hier können bis zu vier Personen untergebracht werden.

Die Suite

Wer jedoch auch hier nicht auf Luxus verzichten möchte, bucht eine Suite.
Zur Auswahl steht zum Beispiel die „Directors-Suite“ im ehemaligen Büro des Gefängnisdirektors. Das Ambiente wird abgerundet durch den originalen Tresor und die antike Schrankwand.
In der „Library-Suite“ kleiden die originalen Regale mit unzähligen Büchern aus der Gefängnisbücherei die lange Seitenwand. Man kann in Büchern blättern und so noch mehr eintauchen in die Atmosphäre.
Alle Zimmer der Luxusklasse wurden mit einem Queensize-Bett ausgestattet und sind für zwei Personen konzipiert. Lediglich die „Barabas-Suite“ kann mit bis zu drei Personen bewohnt werden.

Das Jailhotel Löwengraben ist wirklich ein außergewöhnliches Hotel und rundherum zu empfehlen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.