Home / Ratgeber  / Französisches Flair in Köln: Die Adresse für Franzosen und alle die es werden wollen

Französisches Flair in Köln: Die Adresse für Franzosen und alle die es werden wollen

Der Kölner-Dom von unten

Während meines Besuchs in Köln nahmen mich Freunde mit ins Institut francais (Adresse: Sachsenring 77, 50677 Köln) und ich war wirklich begeistert! Schon am Eingang wird man mit einem freundlichen „Bonjour“ begrüßt und auch die Auswahl an französischen Filmen und Büchern, die in der angeschlossenen Mediathek geboten wird, kann sich sehen lassen.Der Kölner-Dom von unten

Noch besser ist jedoch das ausführliche Kulturprogramm, bei dem ich mir sicherlich einige Veranstaltungen für meinen Aufenthalt in Köln im Kalender vormerken werde. Neben regelmäßigen Kinoveranstaltungen (meist gegen Mitte des Monats), bei denen die neusten französischen Filme im Original mit deutschen Untertiteln gezeigt werden, gibt es auch Kunstaustellungen und etliche Lesungen sowie Musikfestivals. Nächstes Highlight ist das Festival „Vive le Jazz“, das sowohl im Stadtgarten als auch im Institut francais stattfindet und auf einer Kooperation deutscher und französischer Künstler aufbaut.

Da kann man nur noch sagen: Vive la France! Bei so viel Frankreichfeeling bin ich glatt drauf und dran, meine Zugtickets nach Paris zu annullieren. Übrigens…wer günstig von Köln in die französische Hauptstadt reisen möchte, sollte mindestens einen Monat im Voraus buchen. Dann gibt es nämlich günstige Tickets schon ab 35 Euro und der Thalys bringt einen in nur drei Stunden nach Paris, wo man dann den Eifelturm live bestaunen kann.

Foto von: Esayas Gebremedhin – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.