Home / Ausrüstung  / Floßfahrt durch Brandenburg

Floßfahrt durch Brandenburg

Ob als kleines Abenteuer oder zur Erholung in der Natur gedacht: Eine Fahrt mit dem Floß durch die Potsdamer Seenlandschaft ist der ideale Wochenendausflugstipp für Familien und Freunde.

Die Brandenburger Gewässer können auf viele Arten erkundet werden: Ob auf dem Motorboot, Tretboot oder Kanu, immer bieten die Seen sehr gute Wasserqualität und laden zum Schwimmen und Erholen ein. Eine besondere Idee ist dabei das Ausleihen eines Floßes, wie es die Potsdamer Firma „Huckleberry Tours – Floßstation Potsdam“ anbietet.

Das von einem kleinen Motor angetriebene Floß kann von jedermann ohne zusätzliche Kenntnisse gemietet werden und bietet Platz für bis zu acht Personen.
Auf ausgedehnten Tagestouren lässt sich leicht das Potsdamer Umland entdecken, mit herrlicher Naturlandschaft und kleinen Dörfern, die zum Verweilen einladen. Der Tagespreis liegt dabei durchschnittlich bei 80 Euro.

Eine romantische Idee ist zudem die Übernachtung auf dem Floß. Unter dem überdachten Teil des Gefährtes finden zwei bis drei Personen Platz. Außerdem befindet sich eine Ausrüstung mit Kochgeschirr und eine Notfalltoilette an Bord. Bei Kerzenschein auf ruhigen Gewässern den Abend ausklingen zu lassen, ist wohl eine der schönsten Arten, das Wochenende zu genießen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.