Home / Ratgeber  / Außergewöhnliche Hotels im Trend – Das Ostel in Berlin

Außergewöhnliche Hotels im Trend – Das Ostel in Berlin

Der Tourismus muss immer wieder neue Trends schaffen, darunter fallen auch außergewöhnliche Hotels. Denn besonders Hotels können hier bestimmte Zielgruppen genauer ansprechen. Besonders der Standort für außergewöhnliche Hotels Berlin ist seit Jahren ein Trendgeber. Hier findet man zum Beispiel ein DDR Hotel, in dem die komplette Einrichtung und Dekoration noch aus alten DDR-Beständen besteht. Dieses Hotel wird „Ostel Berlin“ genannt.


DDR-Flair wo man hinschaut

Ganz typische Einrichtungsgegenstände, wie Bilder von Erich Honecker oder aber die bunten Schränke und Tapeten findet man hier in jedem Hotelzimmer. Ganz besonders spannend sind die DDR-Ferienwohnungen, die für einen längeren Aufenthalt gedacht sind und ein ganz besonderes DDR-Gefühl vermitteln. Aber auch das Bett im Pionierlager hat seine Reize, sofern man sich den Schlafraum mit anderen teilen möchte, dies ist natürlich besonders preiswert.

Auch der Empfangsbereich ähnelt sehr dem eines alten Empfangs einer alten Servicestelle in der DDR. Da die außergewöhnliche Hotels Berlin als einen der Standtorte für sich entdeckt haben macht es natürlich Sinn, gerade hier ein Hotel zu eröffnen, welches die DDR als Thema beherbergt. Auch wenn es in der DDR noch kein Internet gab, so ist WLAN in diesem Hotel kostenfrei, ebenso wie das Parken mit dem eigenen Auto. Frühstück kann hinzugebucht werden. Auch hier wird natürlich auf die Klassiker gesetzt, altes DDR-Porzellan und Besteck runden damit das Bild ab.

Lage

Das DDR Hotel liegt auch sehr passend am Ostbahnhof in Berlin. Damit ist das Gesamtpaket des Ostel Berlin vollkommen stimmig und es wurde zurecht zu einem der besten Hotels der Hauptstadt im Jahr 2010 gewählt. Ein Aufenthalt in diesem DDR Hotel wird damit wirklich außergewöhnlich.