Home / Ratgeber  / Aktivurlaub auf Sylt – Rad fahren, surfen und Strandspaziergänge

Aktivurlaub auf Sylt – Rad fahren, surfen und Strandspaziergänge

Die Insel Sylt liegt an der deutschen Nordseeküste in Nordfriesland, direkt an der dänischen Grenze. Sie lässt sich von Niebüll aus mit dem (Auto-)Zug über den Hindenburgdamm gut erreichen. Zudem besteht die Möglichkeit, mit dem Flugzeug anzureisen oder die Fähre ab der dänischen Insel Rømø zu nutzen. Die bekanntesten Orte sind Kampen, Westerland und Wenningstedt, Kurorte mit viel Leben und einem reichhaltigen touristischen Angebot.

Aktivurlaub auf Sylt – Rad fahren, surfen und Strandspaziergänge

Wassersport auf Sylt

Für Wassersportler ist Sylt ein Paradies. Der circa vierzig Kilometer lange, sehr gepflegte Weststrand zählt zu beliebtesten Zielen für Badegäste in ganz Schleswig Holstein. Wenn Sie gut surfen, stellt die Westseite der Insel mit ihrer manchmal sehr rauen See eine interessante Herausforderung dar. Im Osten hingegen haben Sie die Gelegenheit, sich als Anfänger in ruhigerem Gewässer Schritt für Schritt mit dem Brett vertraut zu machen. Surfschulen unterstützen Sie auf Wunsch bei Ihren Bemühungen, die Wind- und Strömungsverhältnisse der See kennenzulernen. Besitzen Sie noch keinerlei Erfahrung beim Windsurfen, beziehungsweise möchten Sie das Wellenreiten, Kitesurfen oder Segeln erproben, bieten Ihnen viele ortsansässige Wassersportschulen im Rahmen von Schnupperkursen die Chance, erste Eindrücke sammeln.

Rad fahren, wandern, reiten und mehr

Möchten Sie sich außerhalb des Wassers sportlich betätigen, finden Sie auf Sylt ebenfalls eine Reihe von interessanten Angeboten. Besonders großer Beliebtheit erfreut sich das Fahrradfahren, in fast jedem Ort gibt es Verleihstationen. Die Wege sind gut ausgebaut, das Fahrrad zählt generell zu den beliebtesten Fortbewegungsmitteln auf der Insel. Beim Golfen oder Tennisspielen sollten Sie auf den Wind achten, der ständig leicht weht, er hat schon so manches Handicap und einige Aufschläge durcheinandergebracht. Wunderschön sind Ausritte entlang des Strands, spannend die Erlebnisse beim Angeln. Wandertouren und Spaziergänge in der unvergleichlichen Landschaft zeigen Ihnen die Insel von ihrer schönsten Seite. Auch Wellness kommt auf Sylt nicht zu kurz, genießen Sie nach einem Spaziergang eine Massage oder entspannen Sie sich nach sportlichen Aktivitäten in der Sauna. Eine empfehlenswerte Unterkunft für einen Wellnessurlaub auf Sylt finden Sie z. B. auf hotel-miramar.de.

Eine ganz besondere Insel für Sport und Entspannung

Die vielen Möglichkeiten machen Sylt zu einer Ferieninsel, die sich sowohl für einen Aktivurlaub als auch einen reinen Bade- oder Wellnessurlaub eignet. Ein reichhaltiges Sportangebot, wunderschöne Strände und eine traumhafte Natur geben der Insel einen ganz eigenen Reiz.

Foto stammt von: Thinkstock, 462103019, iStock, StefanieDegner