Home / 2013 / September

Nach einem mehrwöchigen Aufenthalt in Köln geht es (endlich!) wieder zurück nach Paris und im Kopf habe ich mir schon eine endlos lange Liste an französischen Produkten, die man in Deutschland nicht bekommen kann, erstellt.

Der Eifelturm in der Abendsonne

Küstenwanderwege sind eine Bereicherung für jeden Urlaub. Jedoch muss es nicht immer die kanadische Pazifikküste oder das bretonische Cap Fréhel sein. Auch die deutsche Ostseeküste bietet viele landschaftliche Reize unterschiedlichster Art – von feinkörnigen Sandstränden bis hin zu Steilküsten. Die beste Art, diese Küste kennenzulernen, ist der Fernwanderweg E9.
Ostsee mit dem Fahrrad

Pures Glück nach durchfeierten Nächten, die Rettung in der zu kurz geratenen Mittagspause  und der perfekte Snack für einen langen Sonntagnachmittag: Der Döner. Irgendwie hat sich die türkische Spezialität in die Herzen der Deutschen geschmuggelt und in der Republik ihren ganz eigenen Ruhm erlangt. Auch ich bin bekennender Döner-Fan und musste feststellen, dass der Döner nirgends so gut schmeckt wie im guten alten Deutschland. Auf Platz zwei liegt bei mir Barcelona, wo ich sehr leckeren Döner probieren konnte, auch in den Niederlanden schmeckt der Snack sehr gut. Weit abgeschlagen Frankreich, mit langweiligen Soßen und weichem geschmacklosen Brot. Und in Köln? Ich verrate euch, wo ihr in der Domstadt den besten Döner findet.Artikelgebend sind die besten Adressen Kölns um Döner zu essen.

Italien hat viel mehr zu bieten als die Obere Adria mit den bekannten Badeorten Lido di Jesolo, Caorle oder Lignano. Die Tremitischen Inseln in Italien kennt kaum jemand und es sind auch die einzigen Inselgruppen in Italien. Der Urlaubsort bietet den Gästen ein glasklares Wasser, eine einzigartige Unterwasserwelt und atemberaubende Grotten.

Warum immer in die Ferne schweifen, wenn das Gute so nah liegt? Diesmal zieht es mich nicht ins Ausland, sondern ich bleibe für einen Tagesausflug in Deutschland, genauer gesagt in Nordrhein-Westfalen. Denn hier im beschaulichen Rhöndorf, Bad Honnef steht das ehemalige Wohnhaus Konrad Adenauers, in dem er auch seine letzten Tage bis zu seinem Tod am 19. April 1967 verbrachte. Heute gehört das Haus der Konrad-Adenauer-Stiftung und kann zu großen Teilen noch in seinem Originalzustand besichtigt werden.

Kitesurfen ist mit mehr als 800.000 aktiven Sportlern eine der weltweit beliebtesten Varianten des Wellenreitens. Der junge Trendsport erlebt insbesondere in Touristengegenden in der Nähe von Küstengebieten eine große Beliebtheit. Im Gegensatz zum klassischen Surfsport ist es beim Kitesurfen nämlich möglich, den Sport in nahezu jedem Alter erlernen zu können.
Kitesurfen - so geht's

Wer für längere Zeit unterwegs ist, hat häufig mit einer Menge Papierkram zu kämpfen. Diese leidvolle Erfahrung musste ich während meiner zahlreichen Auslandsaufenthalte bereits öfter machen. Jetzt, kurz vor einer weiteren Reise und in der Annahme, alle Vorbereitungen dafür sind erledigt, ist es wieder einmal so weit: In zwei Wochen stehen die Wahlen an!
Artikelgebend ist die Möglichkeit der Briefwahl.

Die Niederländer sind schon ein lustiges Völkchen. Wann auch immer ich durch die Supermärkte streife oder den Leuten auf der Straße zuhöre, fühle ich mich ein bisschen, wie im falschen Film, ein Streifen, der ganz und gar meinen Erwartungen entspricht, nur der Ton scheint ein klitzekleines bisschen auf die falsche Spur verrutscht zu sein und egal, wie sehr ich mich anstrenge, ich schaffe es nie, den kompletten Sinn der Sätze zu verstehen – aber zumindest die Hälfte, was durchaus einmal zu interessanten Missverständnissen führen kann.
Artikelgebend ist die Offenheit der Niederländer.

Der Balkan, eine urwüchsige und teilweise auch wildromantische Region in Südosteuropa, fasziniert immer mehr Urlauber. Abseits vom sonst üblichen Massentourismus können Sie sich hier auf traumhafte Landschaften, bezaubernde Dörfer und atemberaubende Sehenswürdigkeiten freuen. Immerhin wurden in dieser Region vor Jahrzehnten viele populäre Karl-May-Filme gedreht: Grund genug also, um dem Balkan einmal einen Besuch abzustatten.

Zwischen bizarren Felsen und sanften Tälern

Den Kopf frei bekommen und die Ruhe genießen – in der heutigen Zeit verausgabt man sich in seinem Beruf häufig so sehr, dass man darauf achten muss, seinem Körper hin und wieder etwas Gutes zu tun, damit dieser sich von den Strapazen auch erholen kann. Oft reichen auch schon wenige Tage fernab von dem alltäglichen Stress und den Sorgen, um neue Kraft zu tanken und abzuschalten. Warum also nicht den Schwarzwald besuchen, wenn dieser doch vor allem im Bereich Wellness seine Vorzüge hat. Die Auswahl an erstklassigen Wellnesshotels im Schwarzwald ist sehr groß und bietet je nach Geldbeutel und eigenen Wünschen viele Möglichkeiten, um einen perfekten Aufenthalt zu verbringen.
Wellnesshotel im Schwarzwald

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.